Gedanken zu Tölz

Porträtfoto von Michael Ernst

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen meine Gedanken zu Tölz Ihnen näher bringen. Für was ich mich einsetzen und anpacken möchte. Ich möchte aber auch Sie kennen lernen und ins Gespräch kommen.

Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit...!!!

Am beste unter michael@ernst-waehlen.de gleich ausprobieren.

beste Grüße Michael Ernst

Miteinander reden, anpacken, neue Wege wagen

"sprechenden Menschen, kann geholfen werden"

"gäbe es keine Lösungen, gäbe es keine Probleme"

Diese und andere Sprichwörter, sind nicht von mir aber sie beschreiben für was ich stehe!

Miteinander reden... Anpacken... Neue Wege wagen...

Dies möchte ich mit Ihnen zusammen in einem dynamischen Arbeitpapier erarbeiten. Einige Gedanken zu einzelnen Stichworten finden Sie hier unter Tölz von A-Z. Dieses sind Gedanken, Anregungen und Überlegungen aus Gesprächen mit Freunden, Bekannten, Kollegen und Bürgern aus und um Bad Tölz.

Haben Sie auch Fragen, Anregungen und Wünsche, dann sprechen Sie mich gerne an! Ich werde diese dann hier mit aufnehmen und beantworten.

Gemeinsam für ein Tölz der Zukunft.

Tölz von A-Z

"Wir müssen die Gelassenheit haben die Dinge zu ertragen, die wir nicht ändern können! Wir müssen Mut aufbringen für die Dinge die wir ändern können! Wir sollten die Weisheit haben beides von einander zu unterscheiden!"

Chancengleichheit. Bildung ist der Grundstock unserer Gesellschaft. In Tölz haben wir ein sehr breites Angebot von der Baby- und Kleinkindbetreuung, den Kindergärten über die Grundschulen und weiterführenden Schulen bis hin zu anderen Bildungseinrichtungen. Wir dürfen uns hier nicht zurücklehnen, sondern müssen sie ausbauen, attraktiv und bezahlbar an die Zukunft anpassen. Egal aus welchem Umfeld jemand kommt: Jeder sollte die gleiche Chance auf Bildung bekommen. Das ist uns Sozialdemokraten ein Herzensanliegen und eine Frage der sozialen Gerechtigkeit.

Hotel, Gastronomie, Tourismus. Ein sehr wichtiges, aber auch emotionales Thema in unserer Stadt, ob Neubauvorhaben oder Bestandssicherung und Entwicklung. Mir ist es wichtig, hier keine Gräben in Tölz zu schaffen, sondern alle Beteiligten ins Boot zu holen. Nur so können wir dauerhafte und tragfähige Lösungen erreichen und auch in Zukunft für Urlauber und Kurgäste attraktiv sein. Ich bin stolz, da leben und arbeiten zu dürfen, wo andere Urlaub machen!

Mieten, bzw. bezahlbarer Wohnraum für jeden Geldbeutel. Hier stehen nicht nur unserer Stadt, sondern auch Land und Bund große Aufgaben bevor. Durch die Kombination meiner beiden Berufe als Zimmerer und Bankkaufmann bringe ich die Verbindung von Technik und Wirtschaft ein. Dennoch: Das Problem zu lösen wird nicht einfach. Wenn wir gemeinsam anpacken, werden uns diese Aufgaben gelingen.

Politikverdrossenheit. Wir sehen es gerade sehr aktuell (fridays for future), junge Menschen wollen sich beteiligen und mitgestalten. Das möchte ich unterstützen und bin für die Wahlbeteiligung ab dem 16. Lebensjahr - auch in Bayern! Die Tölzer Wahlbeteiligungen dümpeln meist deutlich unter denen von anderen Landkreiskommunen. Das muss in Zukunft anders werden!

Was die Tölzer SPD und ich mir für die nächsten 6 Jahre vornehmen und für was wir stehen! Finden Sie in den folgenden PDF Dateien:

Die Tölzer SPD - fit für unser Stadt Flyer (PDF, 195 kB)

Die Tölzer SPD - fit für unser Stadt (PDF, 279 kB)